Das alte Köln
 Die Einwohner Kölns zur Zeit des Alten Reiches


  

Kölner Einwohner in der Frühen Neuzeit

Sprache / Language

Im Rahmen des Projektes TimeMachine Köln entsteht hier eine Datenbank mit den Einwohnern der Stadt Köln zur Zeit des Alten Reiches. Grundlage sind die Kirchenbücher und weitere Quellen zur Kölner Stadtgeschichte. Das Projekt befindet sich noch in einem frühen Stadium. Weitere Informationen findet sich in den Artikeln rechts.

Die Nutzung der Datenbank ist ohne Anmeldung möglich. Sie können Änderungs- und Verbesserungsvorschläge einreichen, wenn Sie auf einer Personenseite oben auf "Änderungsvorschlag" klicken. Mit einer kostenlosen Benutzerkennung können sie auf komfortablere Weise Änderungen vorschlagen und so zur Verbesserung der Datenbank beitragen.


Aufmacher-Artikel

feature 1 Das Vorhaben:
Im Rahmen des Projekts "TimeMachine Köln" wird eine genealogisch-prosopographische Datenbank mit allen feststellbaren Einwohnern Kölns in der Zeit des Alten Reiches (hier bis 1798) erstellt. Über die Konzeption, die Quellen und die Methodik informiert eine ausführliche Projektbeschreibung.

feature 2 Wichtige Hinweise zur Benutzung der Datenbank:
Bitte informieren Sie sich hier über den Aufbau und Umfang der Datenbank, über die Standardisierung der Namenformen und über die Suchmöglichkeiten.

feature 3 Der aktuelle Datenbestand:
Derzeit enthält die Datenbank die Taufen und Heiraten in den Pfarreien St. Aposteln, St. Brigida, St. Cäcilia (teilw.), St. Christoph, St. Georg (teilw.), St. Gereon, St. Johann Baptist, St. Johann Evangelist, St. Kolumba, St. Kunibert, St. Lupus, St. Maria Ablass, St. Maria Lyskirchen, St. Maria im Kapitol, St. Maria ad gradus, St. Maria im Pesch (ab 1700), Klein St. Martin, St. Mauritius, St. Paul, St. Severin sowie (außerhalb der Stadtmauern) Melaten.
Es fehlen noch: St. Alban, St. Peter, St. Jakob, St. Laurenz, St. Ursula sowie die ref. Gemeinden.

feature 4 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Projekts
Die Datenbank "Die Einwohner Kölns zur Zeit des Alten Reiches" wird derzeit von folgendem Projektteam bearbeitet:

Mischa Conzen: Datenaufbereitung für den Import; Beziehungen von Köln in den Raum Hürth
Alexandra Geßler: Bearbeitung der Kirchenbücher von St. Maria Ablass
Klaus Kaul: Bearbeitung der Kirchenbücher von St. Mauritius
Tobias A. Kemper: Datenimport; Organisation der Datenaufbereitung; Latein; Scharfrichter, Abdecker und soziale Randgruppen in Köln; Kaufleute im spätmittelalterlichen Köln; Halfen im Kölner Umland
Theo Molberg: Bearbeitung der Kirchenbücher von St. Georg; Beziehungen von Köln ins frühere Amt Löwenburg
Horst Reinhardt: Einbindung in das Projekt "Time Machine Cologne"
Willi G. Richter: Beziehungen von Köln ins Vorgebirge

 
Kontakt

email imageWenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Website haben, so kontaktieren Sie uns bitte. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.



Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Browser-Einstellungen zu ändern, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung anzeigen.